Widerstand ist zu spüren

Hier ist Baku, die Hauptstadt Aserbaidschans.

Nach dem Verurteilungsprozess am 25. Oktober haben viele sich mit Giyas und Bayram in unterschiedlichen Orten durch Sprüh-Aktionen  solidarisiert.

Das unter geschielderte Bild zeigt eben, dass auch in Baku das öffentliche Solidaritätsgefühl trotz aller repressiven Erpressung seinen Mut nicht verloren hat.

#freeBayram

#freeGiyas

cvvplddwiaakgak-jpg-large

„Freiheit für Giyas“

„Herzlichen Glückwunsch zum Sklaventag…10 Jahre“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.