Solidaritätsaktion in der Studierendenkonferenz…Solidarität von Studierenden für Studierenden

Am 16. Dezember wurde im deutschen Bundestag eine Studierendenkonferenz zum Thema „Antirassismus und Antifaschismus an der Hochschule“ stattgefunden.

1

Einige Studierenden haben sich zusammengefunden, um zwei Studenten in Aserbaidschan an diesem Tag zu unterstützen. Sie haben das Banner im Bundestag hochgehalten und Fotos gemacht, um sich solidarisch zu äußern. Durch die Aktion haben einige Teilnehmenden das Interesse gezeigt, um zu wissen, worum es ging. Es war für vielen fürchterlich, die eigentlichen Gründen der Haft zuzuhören.

3

Genau eine Woche vor der Studierendenkonferenz wurde an die Abgeordneten, die eben in dieser Konferenz anwesend waren, eine E-Mail mit der Bitte abgesendet, dass sie die Petition unterschreiben, damit die Wahrscheinlichkeit des politischen Drucks auf aserbaidschanische Regierung für die Freilassung der Studenten erhöht. MdBs haben nicht auf die E-Mails geantwortet. Eine Abgeordnete wurde während der Konferenz angesprochen und sie hat gesagt, dass sie die E-Mail nicht gesehen hat. Aber bald wird das erledigt.

2

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.